Heiß, heißer, Wärmespeicher

Mit seiner Großanlage HOTREG entwickelt das DLR-Institut für Technische Thermodynamik neuer Wärmespeichersysteme auf der Basis direkt durchströmter Feststoffe. Dazu werden unterschiedliche Speicheraufbauten, Betriebsweisen, Speichermaterialien, Isolationsaufbauten sowie Konzepte zur elektrischen Beheizung für Hochtemperaturanwendungen über 500 Grad Celsius erprobt.

Scroll to Top